Tracklist: Die ultimative Hip-Hop und Rap Playlist (2023 Version)

Das ist die ultimative Hip-Hop und Rap Playlist in der 2023er Version. Mit dabei sind Nike101, Satarii, Scor (Rapper aus China), Liz, Haiyti, Neo Unleashed und Von Seiten der Gemeinde. Eine kompakte 60 Minuten Playlist mit einigen Tracks aus der österreichschen Hip-Hop und Rap Szene.

Tracklist zur Sendung

Legende: Track – Artist (Jahr – Label) [alles chronologisch geordnet]

  • U Bahn oder Rad – Fellowsoph, Edi Flaneur (2020 – Loewenhertz)
  • Nicht So gut (Explicit) – Nike101 (2023 – Futuresfuture)
  • Kuck in die Welt raus – Dario (2023 – Dario)
  • Ganz raus [Explicit] – Mariybu (2023 – 365XX / Pias Recordings)
  • Goldregen [Explicit] – Satarii (2023 – 365XX / Pias Recordings)
  • Scorleone [Explicit] – Scor (2021 – Tian International)
  • Lichter [Explicit] – Liz (2022 – Bleibe Echt)
  • Rolex für Alle – Disarstar (2022 – Sony Music / Four Music)
  • Wein in Wien – Eli Preiss, prod suki (2022 – Eli Preiss)
  • 2 Phones – Haiyti (2021 – Haiyti)
  • Unkraut III [Explicit] – Eşref (2022 – Wien Diesel Music)
  • Solodarität – Monobrother (2019 – Honigdachs)
  • Habibi [Explicit] – Omar, Kolja Goldstein (2022 – Nicht Von Hier)
  • Still Alive [Explicit] – Neo Unleashed (2022 – Neo Unleashed)
  • Unter Anderm – Wolfi F, Hias Ledger (2022 – Hawis)
  • Vintage [Explicit] – Rin (2019 – Division / Sony Music DE)
  • Wir sind dabei gewesen [Explicit] – Adam (2021 – Kopf Herz Hand)
  • Almen aus Plastik – Von Seiten der Gemeinde (2022 – Duzz Down San)
  • Rotkäppchen – Florida Juicy, Longus Mongus, Verifiziert (2021 – RBK / Sony Music)
  • Close Eyes [Explicit] (gekürzt) – Dvrst (2021 – Black 17 Media LLC)

Fazit und Ende

Ich bedanke mich bei dir für deine Aufmerksamkeit!

Wir sind mit euch auf der Straße!

Thomas Paier von radiosendung.at

Kontakt

Neuigkeiten für 2023

Eine schlechte Nachricht und eine gute Nachricht. Es geht um die Generation Z Radioshow!

Welche möchtest du zuerst hören?

Wir beginnen mit der schlechten Nachricht: Unser Generation Z Radioshow Sendeplatz jeden zweiten Mittwoch (gerade Woche) von 01:00 bis 02:00 in der Nacht endet mit Ende Dezember 2022. Die Ausgabe von der Hörsaalbesetzung “Erde Brennt“ von Mitte Dezember 2022 am Sendetermin vom 28.12.2022 war die letzte Sendung im Rahmen der Jugendnacht.

Die Jugendnacht war ein kollektiver Verbund im Sendeprogramm aus der “Happy Birthday Show“ (Sendungsmacher Christian Steinberger) und dem unmoderierten Hip-Hop und Rap Musikpool “bum bum tschack x Gen Z“. Jede Woche gab es ein buntes Programm bestehend aus diesen Sendungen. Den Start ab Mitternacht hat das englischsprachige Nachrichtenmagazin “Democracy Now“ gemacht und am Ende hat der Radio Helsinki Musikpool die Nacht beendet und an das Morgenprogramm weitergeleitet.

Jetzt kommt aber die gute Nachricht!

Statt dem Nachttermin gibt es ab 2023 jeden zweiten Montag (ungerade Woche) einen Morgentermin von 06:30 bis 07:30. Acht Tage nach der Hauptausstrahlung wird die Sendung wiederholt an diesem brandneuen Sendtermin auf Radio Helsinki 92,6 MHz

Warum findet die Änderung statt?

Es ist ganz einfach: Unser gesamtes Morgenprogram (Morgenschiene) hat sich im Zeitraum von 06:00 bis 09:00 grundlegend verändert. Viele Sendungen haben ihre Sendeplätze abgegeben und einige sind neu dazugekommen. Im Kern kann man sagen, dass neue Impulse gesetzt wurden.

Fazit und Ende

In diesem Sinne einen guten Start ins neue Jahr 2023

Ich bedanke mich bei dir für deine Aufmerksamkeit!

Wir sind mit euch auf der Straße!

Thomas Paier von radiosendung.at

Kontakt

Spitting Ibex im Interview

Die Album Release Party 2022 in Graz

Am 17.12.2022 veranstaltete die Wiener Funk/Electro und Rock Band “Spitting Ibex“ eine Album Release Party im Dom im Berg. Zwei Tage davor sind sie bereits in der Wiener Arena aufgetreten. Circa 200 Menschen haben sich in der Grazer Location eingefunden um die Band live zu erleben.

Sie präsentierten ihr brandneues Album “E.G.O“ mit einem fast zwei Stunden langen Konzert. Die Vorband war die Band “The Base“. Das neue Album von Spitting Ibex mit dem Namen “E.G.O“ ist am 16.12.2022 in ihrem eigenen Label “Spitting Records“ erschienen.

In der Generation Z Radioshow gibt es aus diesem Grund ein circa zehn Minuten langes Interview mit der Band bestehend aus Gitarrist und Komponist Florian Kittner, Bassist Florian Jauker, Keyboarder Valentin Zopp, Schlagzeuger Alex Distl und Sängerin Tanja Peinsipp. Ihr werdet erfahren was die Band 2023 für Pläne hat. Weiters geben sie Einblick in ihre Gefühlswelt in Zeiten wie diesen und wie sie gelernt haben über sich nachzudenken (reflektieren). Das hat Auswirkungen auf das Album gehabt.

Im Rahmen meiner Sendestunde hat es geklappt, dass ich alle zwölf Tracks des brandneuen Albums unterbringen konnte.

Die Fragen zum Interview

Hier gibt es neben den Fotos auch die Fragen vom circa zehn Minuten langen Interview auch als Text zum nachlesen als extra Inhalt. Viel Spaß!

  1. Herzlich Willkommen in der Generation Z Radioshow auf Radio Helsinki. Perfekt als Einleitung ins Gespräch frage ich euch (jeden von euch): Wer bist du? Wofür stehst du? (Kontext: Ihr habt euch sicher euch auf die Suche nach dem eigenen Selbst begeben)
  2. Was wird die Besucher*innen heute hier im Dom im Berg erwarten? Vor allem wie war es in Wien?
  3. Ihr habt in euren neuen Album, dass am Freitag den 16.12.2022 erschienen ist – schon eure Grundzüge von Funk/Elektro und Rock drinnen. Was unterscheidet das neue Album von den letzten Produktionen?
  4. Gibt es einen bestimmten Track, den du besonders hervorheben möchtest? Warum? (Alle die möchten können hier antworten)
  5. Was habt ihr für Erfahrungen und Tipps im Laufe eurer Zeit gesammelt – um den kreativen Faden nicht zu verlieren – Kreativität kann man bekanntlich nicht erzwingen?
  6. Bei der Suche nach sich selbst – Was was dabei das schwierigste an der Findung zum eigenen Selbst.
  7. Ich habe gelesen von neuen Wegen im Bereich Cover-Artwork – das mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) erschaffen wurde – Wie kam die Idee dazu?
  8. Ich kann mir vorstellen beim Thema Selbstreflexion – Wie kann man mit diesen Cocktail an Emotionen umgehen? (z.B.: Wut, Trauer, Verständnis und Hoffnung) – Wie kann man damit umgehen? Gerade in Zeiten wie diesen noch mit sich selbst auseinandersetzen ist sicher eine Königsdisziplin? Vor allem wenn man an Krieg, Corona und Inflation im Kopf hat. Wie kommt ihr in diesen Zeiten zurecht? [Nachsatz: Vor allem das künstlerisch zu verarbeiten ist Wahnsinn dabei]
  9. Im Track “Ego“ geht es um die Frage “Wer bin ich“? Ego ist der Kampf mit dem eigenen Ego: Diese Kreatur eben – Wie kann man mit dieser umgehen (Frage ähnlich bereits weiter oben angerissen)
  10. Neben den Album Release Shows am 15.12.2022 in Wien und heute am 17.12.2022 in Graz? Wie geht es weiter im kommenden Jahr 2023?
  11. Abschließend geben ich euch den Raum für eine Botschaft an die Hörer*innen der Generation Z Radioshow auf Radio Helsinki (alle die möchten können etwas sagen)
  12. Vielen Dank für das Gespräch. Es war eine Freude. Viel Spaß jetzt auf der Bühne. Im Interview war die Wiener Band “Spitting Ibex“ bestehend aus bestehend aus Gitarrist und Komponist Florian Kittner, Bassist Florian Jauker, Keyboarder Valentin Zopp, Schlagzeuger Alex Distl und Sängerin Tanja Peinsipp.

Ich bedanke mich bei dir für deine Aufmerksamkeit!

Wir sind mit euch auf der Straße!

Thomas Paier von radiosendung.at

Kontakt

Erde Brennt besetzt Hörsaal an der Karl-Franzens-Universität Graz

Die Klimabewegung “Erde Brennt“ besetzt heute Montag den 12.12.2022 den Hörsaal 15.04 (Resowi Gebäude) an der Karl-Franzens-Universität Graz. Sie stehen laut Presseaussendung für einen sozial und ökologisch lebenswerteren Uni-Campus ein und setzen mit ihrer Aktion ein Zeichen der Solidarität zu anderen Universitätsbesetzungen in Österreich und rund um die Welt.

Alle Infos auf Instagram

Radio Helsinki hat sich bereits um 08:30 live zugeschalten. Ab 13:30 gibts ein Update on air (Infos unterhalb)

UPDATE: 12.12.2022 am Abend

Wir haben eine Generation Z Spezialsendung gemacht von 13:30 bis 16:00. Folgende Beiträge sind daraus entstanden inklusive einer Telefonschaltung in den Hörsaal, damit man live zuhören kann:

Fazit der Berichterstattung

Am 28.12.2022 gibt es um 01:00 nachts eine extra Sendestunde zum Thema “Erde Brennt“. Hier wird der Link erscheinen, wenn die Sendung ausgestrahlt wird.

Weiters wurden Teile dieser Sendung auch im Stimmlagen Infomagazin verwendet am 15.12.2022. “Stimmlagen – das Infomagazin der Freien Radios“ wurde in dieser Ausgabe vom “Von Unten“ Team von Radio Helsinki Graz produziert.

Vielen Dank an Winfried für die ausgezeichnete Zusammenarbeit im Rahmen dieser Berichterstattung

Ich bedanke mich bei dir für deine Aufmerksamkeit!

Wir sind mit euch auf der Straße!

Thomas Paier von radiosendung.at

Kontakt

Artikel Update: 27.12.2022

Unis auf Sparflamme heißt Zukunft auf Sparflamme

In diesem Artikel erwartetet dich eine Dokumentation der Kundgebung mit ihren jeweiligen Reden. Ich verstecke keine meiner Inhalte hinter Paywalls oder sonstigen Abo Systemen. Hier erfährst du ungeschnitten und in bester Qualität die Informationen, Wünsche und Forderungen. Jede Rede befindet sich hier verlinkt. Zusätzlich gibt es einige Impressionen und Meinungen aus Menge. Damit ihr euch ein Bild machen könnt gibt es weiterführend auch mehrere Bildergalerien zum Durchklicken.

Wir sind mit euch auf der Straße!

Wie ist die Situation an der Universität Graz?

Am Dienstag den 15.11.2022 um 11 Uhr haben sich im Hörsaal 12.11 (Heizhaus, Universitätsstraße 2-4) viele Studierende, Mitarbeiter*innen der Universität Graz sowie auch sehr viele interessierte Zuhörer*innen versammelt um eine Aktion zu setzen. Thematisch geht es um die gravierenden Budgetlücken der fünf steirischen Universitäten. Es drohen negative Konsequenzen für Studierende, Forschung und den Wissenschaftsstandort. Wie ist die Situation an der Universität Graz? Antworten geben im verlinkten ungeschnittenen Podcastbeitrag diese Personen:

  • Jürgen Neubauer, Vorsitzender des Betriebsrates für das allgemeine Universitätspersonal
  • Rainer Niemann, Senatsvorsitzender der Universität Graz
  • Peter Riedler, Rektor der Universität Graz
  • Sarah Rossmann, Vorsitzende ÖH Uni Graz
  • Gerhard Wohlfahrt, Vorsitzender des Betriebsrates für das wissenschaftliche Universitätspersonal

Die Reden

Hier findest du alle Reden die im Heizhaus stattgefunden haben in chronologischer Reihenfolge als kostenlosen Podcast. Wenn du alle Reden in einer Podcast Sitzung anhören willst klicke auf den letzten Beitrag.

Die Kundgebung zur Oper

Am Dienstag den 15.11.2022 um 12 Uhr gingen die steirischen Universitäten auf die Straße. Viele Studierende, Mitarbeiter*innen der Universitäten (Universität Graz, Technische Universität Graz, Kunstuniversität Graz, Medizinische Universität Graz und die Montanuniversität Leoben) sowie auch sehr viele interessierte Zuhörer*innen versammelten sich vor der Oper Graz um eine Aktion zu setzen. Von der Technischen Universität Graz und der Universität Graz sind zwei Demozüge getrennt voneinander zum gemeinsamen Treffpunkt zur Oper Graz gezogen. Thematisch geht es um die gravierenden Budgetlücken der fünf steirischen Universitäten. Es drohen negative Konsequenzen für Studierende, Forschung und den Wissenschaftsstandort. Wie ist die Situation in der Steiermark? Antworten geben im verlinkten ungeschnittenen Podcastbeitrag diese Personen:

  • Peter Riedler, Rektor der Universität Graz
  • Eva Wegerer, Vorsitzende des Betriebsrates für das Wissenschaftliche Universitätspersonal der Montanuniversität Leoben
  • Laurin Erlacher, 1. stv. Vorsitzender Med Uni Graz
  • Simon Kintopp, Vorsitzender KUG Graz
  • Herbert Penker, Vorsitzender des Betriebsrates für das allgemeine Universitätspersonal an der Technischen Universität Graz
  • Sara Velić, Vorsitzende der ÖH Bundesvertretung
  • Sarah Rossmann, Vorsitzende ÖH Uni Graz
  • Harald Kainz, Rektor der Technischen Universität Graz

Die Reden

Hier findest du alle Reden die im Heizhaus stattgefunden haben in chronologischer Reihenfolge als kostenlosen Podcast. Wenn du alle Reden in einer Podcast Sitzung anhören willst klicke auf den letzten Beitrag.

Die Kundgebung in Fotos

Die Kundgebung startete um 12:00 vor dem Hauptgebäude der Universität Graz und ist von der Halbärthgasse, Sonnenfelsplatz, Zinzendorfgasse, Glacisstraße vorbei am Stadtpark in die Franz-Graf Allee verlaufen. Das Finale mit den oben verlinkten acht Reden hat an der Kreuzung Opernring vor der Oper Graz stattgefunden. Hier habe ich die Kundgebung auch mit Fotos dokumentiert:

Impressionen und Meinungen

Es gibt nicht nur Reden oder Bilder die ich produziert habe. Wir sind mit euch auf der Straße und hören uns sehr gerne eure Meinungen an. Aus diesen Grund habe ich euch gefragt, warum ihr bei der Demo mitmacht:

Weiterführend gibt es ein akustisches Stimmungsbild, dass im Bereich Glacisstraße entstanden ist:

Kurz vor Ende meiner Berichterstattung habe ich mir noch Statements von Emma Posch (2. stellvertretende Vorsitzende der ÖH Uni Graz) und Sarah Rossmann (Vorsitzende der ÖH Uni Graz) eingeholt.

Fazit meiner Berichterstattung

Gegen 13:40 habe ich meine Berichterstattung an der Oper Graz beendet.

Die Generation Z Sendung wird durch das aktuelle Thema eine Programmänderung vornehmen. Der Nachttermin der Gen Z Radioshow (16.11.2022 um 01:00) wird alle Reden behinhalten die oben verlinkt sind. Diese Sendung wird auch als Podcast bereitgestellt.

Weiters wurden Teile dieser Sendung auch im Radio Helsinki Nachrichtenformat “Von Unten“ verwendet sowie auch bei einem Freien Radio in Mannheim (DE).

Ich bedanke mich bei dir für deine Aufmerksamkeit!

Wir sind mit euch auf der Straße!

Thomas Paier von radiosendung.at

Kontakt

Tracklist: 1hr Female Rap Special

Kurze Einleitung

Das Radio Helsinki Sendeprogramm vom Tag des feministischen Radios startet mit den feinsten feministischen Hip-Hop und Rap Tracks ab 09:00 bis 10:00.

Zu dieser Sendung gibt es eine Tracklist.

Brandneu: Es gibt einen neuen CBA Podcastkanal für den Musikpool: Dieser wird nur bei Spezialplaylisten oder Themensendungen benutzt zur Archivierung. Es gibt keinen regelmäßigen Upload der jeweiligen Musikplaylisten im Sendeprogramm von Radio Helsinki. So auch am heutigen Tag!

Der Podcastlink wird nach der Sendung hier erscheinen.

Wir wünschen gute Unterhaltung

Moderation, Redaktion und Technik: Thomas Paier

Die Tracklist

Die Tracklist ist chronologisch geordnet. Die Sendung enthält Jingles und eine Sendungsinformation.

Legende: Trackname – Name der Künstler*in (Erscheinungsjahr)

9 Uhr

  • Die Fotzen sind wieder da – SXTN (2017 – Jinx Music)
  • Checkst du?! – Badmómzjay (2021 – Universal Music)
  • Deine Dickpicks – Schwester Ebra (2021 – Selfmade Records)
  • Word – Alice Dee (2021 – Alice Dee / Copyright Control)
  • Wildberry Lillet – Nina Chuba (2022 – Sony Music)
  • Nein – Haszcara, Tolztoy (2017 – 743196 Records DK)
  • Boys Toys – Mavi Phoenix (2020 – LLT Records)
  • Tomboy – Princess Nokia (2017 – Rough Trade Records Ltd)
  • Stupid – Ashnikko, Baby Tate (2019 – Warner Music)
  • Amaterasu – yuki (2022 – yuki)
  • Wap – Cardi B, Megan Thee Stallion (2020 – Altlantic Recording Corporation)
  • Ich darf das – Shirin David (2021 – Juicy Money Records)
  • Queere Tiere – Sookee (2017 – Buback Tonträger)
  • Goldkette – addeN (2020 – Sony Music)
  • Fancy – Iggy Azalea, Charlie XCX (2014 – Virgin / Universal Music)
  • Männer lol – futurebae (2022 – Universal Music)
  • Fick Dein Insta – Juju (2022 – Jinx Music)
  • Copy Paste – Kitty Kat (2022 – Sony Music)
  • Araba – Ebow (2022 – Alvozay)
  • Cleopatra – Lady Bitch Ray (2018 – Vagina Style Records)
  • Ladies – Keke (2020 – Universal Music)
  • 2 Phones – Haiyti (2021 – Haiyti / Urban)

Fazit

Vielen Dank für das Lesen des News Beitrag

Thomas Paier

Kontakt

Solidarität ist kein Trend!

Einleitung

Dieses Thema wurde im Rahmen der Generation Z Ausgabe vom 20.03.2022 veröffentlicht.

Das Thema

Momentan geht es drunter und drüber. Drei Krisen laufen parallel ab: Corona, der Krieg in der Ukraine und dann auch noch die massiven Preissteigerungen im Alltag. 300 Prozent Mehrkosten bei Strom zum Beispiel. [1]

Mir ist eine Sache aber ganz wichtig, gerade als Sprachrohr der jungen Generation – in diesem Fall in Richtung aller Menschen, die diese Sendung hören, sowie auch allen Menschen die es über Dritte mitbekommen.

Die Solidarität und die Aufmerksamkeit in Richtung der Bevölkerung der Ukraine ist großartig. Das was über Sachspenden, Geldspenden usw. den Menschen gegeben wird, die es dringender brauchen.

Auf der anderen Seite bemerke ich in meinen Alltag, sowie auch in Kontakt mit Personen die gut kenne – so super die Solidarität und Wertschätzung für ein aktuelles Thema ist – gleich wichtig sollte auch die Wertschätzung im Alltag sein. Wie gehen wir miteinander um im täglichen Leben? Was ich so mitbekomme, wie einige Personen sich respektlosanderen Personen gegenüber verhalten, dass erschreckt mich sehr

Solidarität ist kein Trend!

Solidarität ist eine Ansicht für jeden Tag und jede Sekunde des Lebens

Wir müssen gemeinsam besser miteinander umgehen, damit wir am Ende des Tages auf das zurückblicken können was wir positiv erreicht haben!

Fazit

Vielen Dank für das Lesen des News Beitrag

Thomas Paier

Kontakt

Tracklist: Virtuelle Plattenkiste

Einleitung

Das ist die Tracklist der Generation Z Radiosendung vom 20.03.2022 live auf Radio Helsinki 92,6 MHz.

Alle Tracks sind chronologisch aufgelistet.

Legende: Trackname (optional z.B.: Remix Version) – Name der Künstler*in (Erscheinungsjahr)

Tracklist

  • No Place – Ferdinand Hübl (2019 – Huebl Records)
  • Say Nothing (Tchami Remix) – Flume, MAY-A (2022 – Future Classic)
  • Never Enough – Disclosure (2021 – Disclosure)
  • Housearrest – Die Houseärzte (2020 – Puiterecords)
  • Never Gonna Know (Kontor Sunset Chill 2014 Album Version) – Ramon Tapia, Rob Harvey (2014 – Kontor Records)
  • Square 1 – Paul Kalkbrenner (2008 – Paul Kalkbrenner Music)
  • Lets Groove – George Morel (2013 – Strictly Rhythm Records)
  • Future Fantasy (Edit) – Krystal Klear (2020 – Running Back)
  • Comments (Original Mix) – Claude VonStroke (2019 – Dirtybird)
  • Ghetto Kraviz (Original Mix) – Nina Kraviz (2012 – Rekids)
  • Mother (gekürzt) – Maribou State (2020 – Fabric Wordwide)

Fazit

Vielen Dank für das Lesen des News Beitrag

Thomas Paier

Kontakt

Wir müssen reden! Unser Generation Z Logo

Genau! Wir müssen reden …

… über unser Generation Z Logo, dass seit Ende Juni 2019 unsere Sendung definiert. Es war simple, es war einfach – einfach der Buchstabe Z auf gelbem Hintergrund.

Doch seit kurzer Zeit hat der letzte Buchstabe des Alphabets eine Bedeutung bekommen, die uns zum Handeln zwingt.

Der Russische Überfall auf die Ukraine 2022 hat die Ordnung in der Welt erschüttert, für die man keine Worte finden kann. Wir verurteilen den Einmarsch aufs Schärfste und sind erschüttert über die Situationen die sich noch immer (seit dem 24.02.2022) ereignen. Die Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft gilt allen Menschen der Ukraine. Wir schließen uns dem an.

Doch was hat der Krieg in der Ukraine mit dem letzten Buchstaben des Alphabets zu tun. Es ist ganz einfach:

Eine Erklärung

In erster Linie fällt der Buchstabe Z auf russischen Militärfahrzeugen und Geräten auf, die gerade den Überfall auf die Ukraine vollziehen. [1]

Doch der Buchstabe zieht sich noch weiter in die Bevölkerung in Rahmen von Propagandavideos und Shows [2]. Das gleiche kann man bei Sportevents beobachten [3]. Das Z-Symbol ist zu einem politischen Symbol geworden [4].

Aus diesen Gründen werde ich ab sofort das aktuelle Generation Z Logo ersetzen. Damit möchte ich mich klar von dieser Seite zu distanzieren, weil der Krieg, sowie die Art und Weise wie der Kreml handelt, nicht zu unseren Werten passt (und den von Radio Helsinki 92,6 MHz).

Das Logo ist jetzt nicht die Rettung der Welt. Für keine betroffene Person wird die Situation sich ändern, aber es geht um 1.) Signal zu zeigen und 2.) um Missverständnisse zu vermeiden (in dem man proaktiv wird und etwas ändert).

Das Generation Z Logo existiert seit Mitte 2019 und hat im Laufe der Zeit mehrere Änderungen erlebt.

Wie geht es weiter?

Es gibt ab sofort ein neues Logo für die Generation Z Radioshow. Der Buchstabe Y wird ab sofort alle Logos ersetzen. Das Y soll eine junge Person (Jugend = Youth) zeigen die gerade eskalliert (zb.: in der Disko). Passend auch zu den Corona Lockerungen. Der rote Punkt im Y ist der Kopf der Person. Es gibt für die Zusatzinhalte ein extra Logo mit dem Zusatz “xtra“.

Auch wenn das alte Logo mit dem Buchstaben Z sehr einfach verständlich ist mit dem Thema der Generation Z Radioshow bzw. auch cool ausgesehen hat, bedeutet der Wandel auf jeden Fall Veränderung in eine neue positive Richtung. Alte Türen werden geschlossen und neue Türen öffnen sich.

Links und Infos zur aktuellen Situation

Die Stadt Graz hat zusammengefasst, wo gespendet werden kann, wo Unterkünfte für Geflüchtete gemeldet werden können, wie man mit Kindern über den Krieg sprechen kann und wichtige Telefonnummern.

Haltet die Ohren steif

Vielen Dank für das Lesen des News Artikels.

Schöne Grüße aus Graz.

Thomas Paier

UPDATE am 30.05.2022: Ich habe leider einige Fotos (Facebook Postings) ersetzen müssen, da ich leider ein paar Fotos dieses Beitrages gelöscht habe im System.

Tracklist: Young Female HipHop (Gen Z Edition)

Kurze Einleitung

Eine 120 Minuten Playlist von jungen weiblichen Hip-Hop und Rap Artists, wovon einige Teil der Generation Z sind.

Die Tracklist wird auf der radiosendung.at Webseite veröffentlicht

Diese komplette Sendung wird ausnahmsweise im Radioarchiv der Freien Radios Österreich hochgeladen. In den meisten Fällen werden keine Sendungen des unmoderierten Musikpools als Podcast bereitgestellt.

Eine Spezialsendung im Rahmen des Sendeschwerpunkts zum 8. März.

Moderation, Redaktion und Technik in dieser Ausgabe: Thomas Paier

Die Tracklist

Die Tracklist ist chronologisch geordnet. Jede Sendestunde ist extra unterteilt. Die Sendung enthält Jingles eine Sendungsinformation.

Legende: Trackname – Name der Künstler*in (Erscheinungsjahr)

9 Uhr

  • Hardcore High – JUJU (2018 – Jinx Music)
  • Lichter – LIZ (2022 – Bleibe Echt)
  • Platz ein – Nike101, HoneyC (2020 – Nike101 und Honey C)
  • Ich wars nicht – Nura (2021 – Nura)
  • SHKO – Elevan (2020 – EPIC / Sony Music AT)
  • Gucci Flip Flops – Bhad Bhabie, Lil Yachty (2018 – Bhad Bharbie)
  • Malibu – KeKe (2019 – Universal Music)
  • Feuerzeug – Ebow (2020 – Caroline International)
  • Bye Bye – Joulo (2020 – Joulo)
  • Daisy – Ashnikko (2020 – Parlophone Records)
  • Live Bitch – JUJU (2019 – Jinx Music)
  • sweet – Haiyti (2020 – Haiyti Records)
  • Oyna – Gazal (2021 – Futuresfuture)
  • Kream – Iggy Azalea (2018 – Island Records)
  • Wer ist diese Chic? – Beccy-K (2022 – Beccy-K)
  • Von Party zu Party (Radio Version) – SXTN (2017 – Jinx Music)
  • Tschick – Verifiziert (2021 – Sony Music)
  • Slime – Shygirl (2020 – Because Music)
  • Zurück im Fuxxxbau – Antifuchs (2021 – Wolfpack Ent.)
  • Trust None – Molly Brazy (2017 – Molly Brazy Music / Empire)
  • Zimmer allein – badmómzjay (2021 – Bad Momz Records / Universal Music)

10 Uhr

  • Allein sein – LIZ (2022 – Bleibe Echt)
  • 2 Phones – Haiyti (2021 – Haiyti)
  • Do It Like Me – Bhad Bhabie (2020 – Bhad Bhabie)
  • Tokat – Adden (2021 – Sony Music DE)
  • Casa Blanca – Rua (2020 – Life is Pain)
  • Hauwezi – Leila Akinyi (2021 – 1565651 Records DK)
  • Frei – Schwester Ewa (2018 – Alles oder Nix Records)
  • STEEZ – Ace Tee (2020 – Four Music Prod. / Sony Music)
  • Fucked Up – Aylo (2022 – Aylo)
  • Für Mich – Céline (2020 – BTGS / A Million / Groove Attack)
  • Bei mir – Xiara (2020 – Extra Records / Sony Music Ent. DE)
  • Hood Bitch – Ms Banks (2019 – Ms Banks)
  • Figure Me Out – Tia Carys (2020 – Tia Carys)
  • Thot Shit – Megan Thee Stallion (2021 – 300 Ent.)
  • Buss It – Erica Banks (2020 – 1501 Certified Ent. / Warner Music)
  • Savage Remix (Clean) – Megan Thee Stallion (2020 – 300 Ent.)
  • No Mercy – Genuva (2020 – People Like Us / Sony Music DE)
  • Schlechtes Vorbild – Shirin David (2021 – Juicy Money Records)
  • Intro – JUJU (2019 – Jinx Records)
  • Not Friendly – Flo Milli (2020 – RCA Records / Sony Music Ent.)
  • Giftig – Palas (2021 – 365XX / PIAS Recordings Germany)
  • Zu zweit – Klitclique (2020 – Lotterlabel) – Lied gekürzt

Fazit

Vielen Dank für das Lesen des News Beitrag

Thomas Paier

Kontakt